Tagesgeldkonten mit Bestzins vergleichen und sparen

Egal ob aus Deutschland oder Ausland, unsere Vergleich zeigt Ihnen die bestmögliche Anlage für Ihr Geld mit Anlagensicherung.

Tagesgeldkonto-Vergleich

Was ist ein Tagesgeldkonto?

Ein Tagesgeldkonto ist ein Sparkonto mit täglicher Verfügbarkeit. Auf ihm können Sparer in der Regel beliebig hohe Einlagen zum aktuellen Tagesgeldzins anlegen.

Der Hauptunterschied zwischen Tagesgeld und Girokonto besteht in der fehlenden Zahlungsfunktion des Tagesgeldkontos. Mit ihm können keine Überweisungen getätigt oder Geldbeträge an Bankautomaten abgehoben werden.

Dafür sind Tagesgeldkonten in aller Regel kostenlos. Es fallen weder Gebühren für Kontoeröffnung oder Kontoführung an. Deshalb wird ein Tagesgeldkonto immer separat eröffnet und kann es auch jederzeit fristlos gewechselt oder gekündigt werden.

Das unterscheidet das Tagesgeldkonto auch vom Festgeldkonto: während beim Tagesgeldkonto die Zinsen fürs Guthaben variieren können und es keine fest vereinbarte Laufzeit gibt, stehen die Zinsen beim Festgeldkonto bei Kontoeröffnung fest und können während der fest vereinbarten Laufzeit auch nicht geändert werden.

Vorteile eines Tagesgeldkontos als Sparform:

  • Zinsen aufs Guthaben bei täglicher Verfügbarkeit

  • hohe Sicherheit dank gesetzlicher und meist zusätzlich noch zusätzlicher freiwilliger Einlagensicherung

  • keine Kündigungsfristen. Auflösung oder Wechsel eines Tagesgeldkontos ist daher jederzeit möglich wobei die aufgelaufenen Zinsen dann taggenau ausgezahlt werden

Welche Banken bieten die besten Zinsen?

Wie hoch die Zinsen führender Tagesgeldkonten derzeit sind und welche aus mehr als 100 Banken die besten Zinsen aufs Tagesgeldkonto bieten, können Sie mit unseren Rechner vergleichen


Anrufen

E-Mail

Anfahrt